Suche im Blog:
26
Aug-2015

Fotografie von Maschinen und Anlagen

Als proffessionelles Unternehmen sind wir spezialisiert auf die Fotografie von Maschinen und Anlagen. Hierfür sind wir für unseren Kunden zu deren Auftraggeber gefahren um dort einige Fotoaufnahmen von dessen Projekt zu erstellen.

Montag Morgens: Wir packen unser Equipment zusammen und legen die Sicherheitschuhe, Sicherheitsweste und Helm zu unserem Equipment in den Kofferraum des Autos. Am Tag zuvor erhielten wir noch eine Sicherheitsunterweisung um vor Ort überhaupt fotografieren zu dürfen. Voll gepackt mit Hightec-Ausrüstung speziell für die Fotografie von Maschinen und Anlagen machen wir uns auf den Weg zu unserem Auftraggeber.
Vor Ort angekommen werden wir auch schon freudlichst von den Kollegen begrüßt und melden uns anschließend zusammen an dem Empfang des Unternehmens an. Nach einer kurzen Einweisung geht es auch schon los in ein riesiges Kraftwerk in dem eine Wasseraufbereitungsanalge unseres Kunden installiert ist. Die hierfür eingebaute Osmoseanlage musste für eine Imagebroschüre fotografieret werden. Die Osmoseanlage erstreckt sich über mehrere Stockwerke und diese wurden von uns zuvor ausführlich besichtigt und jedes Detail besprochen. Damit wir genaue Vorstellungen von der Anlage hatten konnte uns unser Kunde die wichtigen Baugruppen zuvor sehr gut erklären. Wir kommen selbst aus dem Maschinenbau und haben jahrelange Konstruktionserfahrungen, somit ist das Verständnis in Bild und ausdrucksstärke der Aufnahmen natürlich besser ausgeprägt als sicherlich bei anderen Fotografen. Dieses Know-How wissen wir geziehlt einzusetzen und machen uns gleich auf, die einzelnen Anlagenteile abzufotografieren, welche später für die Imagebroschüre wichtig sind.
Neben den Aufnahmen vor Ort die wir mit unseren bis zu 50 Megeapixelkameras (Canon 5Ds) durchführen gilt es anschließend das Bildmaterial zu sichten und auszuwerten. In etwa die gleiche Arbeitsdauer, wie vor Ort um die Anlagen zu Fotografiern, benötigt man, um die Fotoaufnahmen die erstellt wurden, nachzuarbeiten. Nicht alle Bedingungen vor Ort sind perfekt. Daher müssen die Fotoaufnahmen, gerade bei der Fotografie von Maschinen und Anlagen, feinst säuberlich retuschiert werden. Störende Objekte im Hintergrund werden rausmontiert, rostige Stellen an Metallstreben entfernt, Wasserpfützen beseitigt und Beschriftungen geändert. Zum Schluss wenn alle Bilder bearbeitet sind, wird der komplette Look der Aufnahmen angeglichen um ein durchgängig beeindruckendes Bildergebnis zu erzielen.
Diesbezüglich haben wir unseren Kunden absolut zufrieden gestellt. Wir bedanken uns bei Ihm und freuen uns schon auf den nächsten Auftrag.

Industriefotografie für OSMO Membran Systems GmbH - Aufgenommen von Sebastian Jahn - BSE Pictures

2

 likes / 0 Kommentare
Teilen Sie diesen Beitrag:

Diesen Artikel kommentieren


Klicken Sie auf Formular blättern

Archiv

> <
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec